1

In Niedersachsen reicht das Mittelvolumen von 36,2 Mio. € im Agrarinvestitionsförderungsprogramm in diesem Jahr nicht aus, um alle Anträge im Bundesland zu bewilligen, berichtet der Landvolkverband. Schon Anfang November hatte ein Antragsüberhang von ungefähr 10 Mio. € bestanden. Seither werden keine Anträge mehr angenommen. Voraussichtlich werden sogar nur diejenigen Antragsteller zum Zuge kommen, die ihre Unterlagen bis Ende September bei der Landwirtschaftskammer eingereicht hatten. Das bedeutet nach Angaben des Landvolkverbandes, dass ungefähr 200 der insgesamt gut 1.000 Antragsteller leer ausgehen werden. Landvolkpräsident Werner Hilse hat deshalb den niedersächsischen Landwirtschaftsminister aufgefordert, zusätzliche Mittel für die Investitionsförderung bereit zu stellen, um den Antragsüberhang abzubauen. Die Möglichkeit wird im Ministerium derzeit geprüft. (ED)
stats