1

Eine Arbeitsgruppe im Bonner Bundeslandwirtschaftsministerium wird sich ab August mit der Umsetzung des Karlruher Urteils zur Legehennenhaltung auseinandersetzen. Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke erklärte gestern in Bonn, als externe Experten würden Vertreter des Instituts für Tierhygiene und Tierschutz der Tierärztlichen Hochschule Hannover, des Instituts für Tierzucht und Tierverhalten der FAL in Celle sowie der Prüfstelle für Stalleinrichtungen des Bundesamtes für Veterinärwesen in Zollikofen, Schweiz, einbezogen. Außerdem würden die Erfahrungen Schwedens von der Swedish University of Agriculture Sciences eingebracht. Funke wies darauf hin, daß sein Haus im September einen Verordnungsentwurf vorlegen wolle, um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts umzusetzen und damit möglichst bald Rechtssicherheit zu schaffen. (ED)
stats