1

Die Zusammenarbeit zwischen dem österreichischen Knabberartikel-Hersteller Kelly und Intersnack wird nun konkreter, nachdem die Kartellbehörde der Übernahme des österreichischen Chips-Herstellers zugestimmt hat. Die Kelly-Werke in Österreich und Osteuropa werden künftig einen Teil der Produktion für Intersnack-Markenprodukte übernehmen, berichtet der österreichische agrarische Informationsdienst AIZ. So werde beispielsweise im Wiener Kelly-Werk künftig für die Intersnack-Marke Chio produziert werden. Die Kelly-Innovation "Chips-Party" soll unter der Marke Chio ab Herbst nach Deutschland kommen.

Kelly´s als wichtiger Partner der Kartoffel-Bauern erweitert den Auftrag an die Landwirtschaft, kündigt Kelly-Geschäftsführer Wolfgang Hötschl an: Zusätzliche 3.000 Tonnen Kartoffeln werden von Kelly an die Intersnack Chipswerke in Ungarn und Tschechien ausgeliefert, wie es heisst.

Die 120 Kilometer nördlich der bosnischen Hauptstadt Sarajevo im Ort Vozuca gelegene Kartoffelchips-Fabrik von Kelly übernimmt zur bestehenden Produktion auch die "Chio" Chips-Produktpalette für den gesamten südosteuropäischen Raum. Ein Projektteam prüft die Ausweitung der Produktionskapazität auf 1.500 Jahrestonnen. (ED)

stats