1

Das Argentinische Landwirtschaftsministerium hat die Prognose für die Sojaernte 2007 noch einmal erhöht. Nachdem die Erntearbeiten zu 90 Prozent abgeschlossen sind, schätzt die Behörde nun einen Ertrag von 47,2 Mio. t Soja. Das sind noch einmal gut 2 Mio. t mehr als der bisher erwartete Rekordwert von 45,2 Mio. t. "Wegen der guten Wetterbedingungen liegen die Erträge in einigen Sojaanbaugebieten bei mehr als 3,5 Tonnen pro Hektar und erreichen teilweise sogar mehr als 5 Tonnen pro Hektar", zitiert Agra Europe London einen Sprecher des Landwirtschaftsministeriums. Die diesjährige argentinische Weizenernte ist ebenfalls nach oben geschätzt worden auf nun 5,5 Mio. t, nach 5,2 Mio. t im Vormonat. (Wo)
stats