Argentiniens Farmer erneut auf den Barrikaden

1

In Argentinien haben die Farmer ihre Proteste gegen die Erhöhung der Exportsteuern für Getreide und Ölsaaten wieder aufgenommen. Am Sonntag blockierten sie landesweit die Straßen mit Traktoren, berichtet Agra Europe London. Mindestens bis Mittwoch wollen die Landwirte den Transport von Agrargütern, mit Ausnahme verderblicher Ware wie Milch, verhindern, um auf Präsidentin Christina Fernandez de Kirchner Druck auszuüben. Die Regierung indessen greift hart durch und hat bereits mehrere protestierende Landwirte verhaftet. (AW)
stats