Argentinische Weizenernte halbiert

1

Die Aussichten für die aktuelle argentinische Weizenernte verdüstern sich weiter. Nur noch 8,5 Mio. t prognostiziert der Internationale Getreiderat IGC. Diese Erzeugung wäre nur noch etwa die Hälfte des Vorjahresergebnisses und nach den gestern veröffentlichten IGC-Statistiken die kleinste seit 20 Jahren. Der einzige Trost ist nach Beobachtung des Getreiderates, dass die Qualitäten überdurchschnittlich ausfallen könnten. Der IGC erwartet, dass Argentinien 2008/09 gerade 5,5 Mio. t Weizen exportieren kann. In den Vorjahren waren eher 10 Mio. t und mehr die Regel. (db)
stats