Weichkäseproduktion

Arla schließt Molkerei in Dänemark

Der Vorstand von Arla Foods hat entschieden, bis Anfang 2019 die Molkerei im dänischen Lillebælt zu schließen. In dem Betrieb wird aktuell Weißschimmelkäse unter der Marke Castello produziert. In Zukunft soll dieser Käse in der Molkerei Troldhede hergestellt werden. Dort gebe es bessere Möglichkeiten für langfristige Investitionen in Qualität und Effizienz, teilt die Genossenschaft mit. Arla werde den Mitarbeitern Arbeitsstellen in den nahegelegenen Molkereien in Korsvej oder Taulov anbieten, wo das Unternehmen in den vergangenen Jahren mehr als 21 Mio. € investiert hat. (SB)
stats