Wachstumsschritt

Arla strukturiert Asiengeschäft um


Unter dem Namen „Business Unit Asia" fasst Arlas Geschäftseinheit Consumer International (CIN) ihre Märkte in China und Südostasien zu einer neuen regionalen Geschäftseinheit zusammen. Das neue Regionalbüro befindet sich ab dem 1. März 2015 in Kuala Lumpur in Malaysia.

Asien sei äußerst wichtig für Arlas Wachstumsziele. Sie sehen vor, für die Milchmengen der Genossenschaftsmitglieder neue Verbraucherschichten außerhalb Europas zu erschließen. Die Region ist mit einer Gesamtbevölkerung von 2,2 Milliarden Menschen die weltweit am schnellsten wachsende Wirtschaftsregion. Aufgrund eines Rohmilchdefizits bestehe in Asien ein großes Potenzial für den Export von Milchprodukten.

Namentlich China sei ein strategischer Wachstumsmarkt für das global agierende Molkereiunternehmen, während Südostasien als „Region mit Potenzial" gesehen werde. Der Umsatz in dieser Region solle innerhalb der kommenden fünf Jahre größer als 1 Mrd. € werden, lauten die Erwartungen.

Geleitet wird die neue Business Unit künftig von Jesper Colding. Colding arbeitet derzeit als Vice President für Marketing im Executive Management von Mengniu Dairy China. (Sz)
stats