Der dänisch-schwedische Molkereikonzern Arla hat die Molkerei Grådö mit einer Kapazität von 50 Mio. kg/Jahr an das schwedische Einzelhandelsunternehmen Coop abgegeben.
Nach dem Zusammenschluss mit der Genossenschaft Milko bekam die Arla-Foods, Viby, von der Wettbewerbskommission die Auflage das Werk Grådö in Hedemora zu verkaufen. Am Freitag gab das schwedische Handelsunternehmen Coop die Übernahme bekannt. Der Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht. Es wird aber in der schwedischen Presse vermutet, dass er den Buchwert von 3,3 Mio. € übersteige.(hed)
stats