1

Die Zulassung für das Herbizid Sencor und das Getreideherbizid Atlantis von Bayer Crop Science wurde verlängert und auch erweitert. Sencor steht bis Ende 2016 für die Bekämpfung von Unkräutern in Kartoffeln, Spargel und Tomaten zur Verfügung, teilt das Unternehmen mit. Das Herbizid ist ab sofort im Vorauflauf mit 0,75 kg/ha und im Nachauflauf mit 0,5 kg/ha zugelassen. Bei Einsatz entsprechender Düsentechnik müssen nach Herstellerangaben keine Abstände zu Gewässern eingehalten werden, die über jeweilige länderrechtliche Bestimmungen hinausgehen.

Das Gräserherbizid Atlantis kann ebenfalls bis Ende 2016 zur Bekämpfung von Schadgräsern wie Ackerfuchsschwanz, Windhalm, Rispengräser, Trespe- und Weidelgras-Arten in Getreide eingesetzt werden. Die Zulassung beinhaltet folgende neue Indikationen (Aufwandmenge):

- gegen Taube Trespe in Winterweizen
(400 g/ha Atlantis im Nachauflauf Herbst oder mit 500 g/ha im Nachauflauf Frühjahr)
- gegen Flughafer, Deutsches und Welsches Weidelgras in Winterweizen
(400 g/ha Atlantis im Nachauflauf Frühjahr)
- gegen Einjähriges und Gemeines Rispengras in Winterweizen und Triticale
(300 g/ha Atlantis im Nachauflauf Frühjahr)
- gegen Einjähriges und Gemeines Rispengras in Winterweizen, Winterroggen und Triticale
(300 g/ha Atlantis im Nachauflauf Herbst)

Weitere Informationen unter www.bayercropscience.de. (ED)

stats