Rund 34.000 km umfasst das Streckennetz der Deutschen Bahn. Für den ordnungsgemäßen Zustand der Gleise sind kontinuierliche Pflegemaßnahmen an den Gleisen erforderlich. Darin spielt die Kontrolle des Pflanzenwuchses unter Verwendung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat eine wichtige Rolle.

Sollte die Zulassung für den Wirkstoff Glyphosat nicht erneuert werden, "hätte die Bahn ein richtiges Problem", so ein Mitglied des Ausschusses gegenüber agrarzeitung.de. Denn Alternativen stünden kaum zur Verfügung. Denkbar wäre nur die Verwendung erheblich "schärferer Mittel oder eben das Zupfen", hieß es.  

Grüne schließen begrenzte Zulassung nicht mehr aus

Mittlerweile sei jedoch selbst in Reihen der Partei Bündnis90/Die Grünen Bewegung in der Angelegenheit erkennbar. So werde von deren politischen Vertretern eine begrenzte Zulassung für einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren nicht mehr grundsätzlich ausgeschlossen, um Anpassungsstrategien für die verschiedenen Anwendungsbereiche zu ermöglichen. (jst)
stats