1

Das Verwaltungsgericht Augsburg verpflichtet die bayerische Landwirtschaftsverwaltung, gentechnisch veränderten (GV-)Mais vor der Blüte zu ernten oder ihn zu entfahnen. Bei dem Mais handelt es sich um einen Versuchsanbau im Landkreis Donau-Ries. Das Gericht gab mit dieser Entscheidung der Klage eines Imkers recht, der befürchtet, dass Pollen dieser GV-Maispflanzen seinen Honig im Bereich der Versuchsfläche verunreinigen könnten. (HH)
stats