Das Beizmittel "TMTD 98 % Satec" ist nun auch für Lupinen zugelassen. Das Mittel schützt eine Reihe von Saaten vor Auflaufkrankheiten.

Bereits Ende vergangenen Jahres wurde die Zulassung auch für Speiserüben, Mohn, Lein, Radieschen, Speisezwiebeln, Bleich- und Knollensellerie, Pastinak, Rettich, Möhre, Tomate sowie für diverse Senfsorten wie Sarepta-Senf, Schwarzer Senf und Ölrettich erteilt. Wie die Satec Handelsges mbH, Elmshorn, mitteilt, ist das Mittel somit in insgesamt 40 Kulturen zugelassen.

Das Thiram-haltige Produkt ist ein Kontakt-Fungizid und wirkt breit gegen pilzliche Auflaufkrankheiten. Zudem werde der Repellent-Effekt auf Vögel und Nager geschätzt. (az)
stats