1

Planmäßig zum 15. Dezember darf Geflügel in Deutschland wieder Frischluft schnuppern. Dann läuft die Anordnung zur Aufstallung und der damit verbundenen Maßnahmen bundesweit aus, teilte eine Sprecherin des Bundesverbraucherministeriums (BMELV) auf Anfrage mit. Der Vogelzug sei nun weitgehend abgeklungen und damit auch das aktuelle Risiko eines Eintrags des Erregers in die Geflügelbestände. Im Frühjahr, wenn die Zugvögel wieder zurückkehren, müsse man dann erneut überlegen, ob eine solche Anordnung noch notwendig sei. Das Aufstallungsgebot wurde ab dem 22. Oktober per Eilverordnung verhängt, nach dem ein Ausbruch des für den Menschen gefährlichen Vogelgrippeerregers H5N1 in Russland südlich von Moskau bestätigt worden war. (AW)
stats