Auftrag für Schmack aus Bayern


Die Schmack Biogas GmbH errichtet im fränkischen Gollhofen eine Biogasanlage. Die Anlage wird eine Leistung von 6,7 MW haben. Nach ihrer Fertigstellung sollen laut Schmack jährlich etwa 5 Mio. m3 Biomethan produziert und in das Erdgasnetz des Nürnberger Energieversorgers N-Ergie eingespeist werden. Mit der erzeugten Energie kann den Angaben zufolge der Jahresgasbedarf von cirka 3.100 Haushalten gedeckt werden.

Insgesamt wird die Biogasanlage etwa 50.000 t an nachwachsenden Rohstoffen pro Jahr verwerten. Den Rohstoffmix aus Mais-, Ganzpflanzen-, Grassilage und Zwischenfrüchten liefern die Landwirte aus der Region, so das Schwandorfer Unternehmen weiter. (Sz)
stats