1

Der Bund der Deutschen Landjugend (BDL), Berlin, spricht sich für einen Ausstieg Deutschlands aus dem Milchquotensystem aus. Der Ausstieg solle bis 2013 langfristig angekündigt werden, um den Landwirten Planungssicherheit zu bieten, teilte der BDL mit. Dabei müsse daran gedacht werden, Alternativen zur Milchproduktion anzubieten oder zu fördern, da Milch in vielen Regionen "aus Mangel an Alternativen produziert" werde, erklärte Rudolf Großfeld, Stellvertretender Vorsitzender des BDL. Weiter forderte der BDL eine Abschaffung der Saldierung um eine deutschlandweite Handelbarkeit der Quote in einer "Bundesbörse" zu erreichen. Zudem lehne der BDL die geplante 1,5-prozentige Quotenerhöhung ab.

Der BDL kritisiert am derzeitigen Milchquotensystem insbesondere die Regulierung der Milchmenge von staatlicher Seite. Eine mögliche Alternative stelle ein "privatwirtschaftliches Mengenregulierungssystem" dar, bei dem "der Berufsstand in Eigenregie ein festgelegte Quote auf dem Markt herauskauft und stilllegt."

stats