Nach einer mehrjährigen Dürre haben die Niederschläge das Weideland wieder ergrünen lassen.
IMAGO / Panthermedia
Nach einer mehrjährigen Dürre haben die Niederschläge das Weideland wieder ergrünen lassen.

Die dürregeplagten Rancher atmen auf. Nach reichlichen Regenfällen ist wieder genug Futter vorhanden. Das Angebot an Schlachtrindern wird vorerst klein bleiben.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats