Digitalisierung

Azubis bauen Gratis-Homepage

Das Programm „Landwirtschaft online“ will der Agrarwirtschaft zu mehr Präsenz im Internet verhelfen. Der Förderverein für regionale Entwicklung aus Potsdam bietet die Möglichkeit, sich kostenfrei eine Internetseite neu erstellen oder eine bereits bestehende überarbeiten zu lassen. Für landwirtschaftliche Betriebe stehen freie Förderplätze zur Verfügung.


Die Seiten werden von Auszubildenden und Studenten verschiedener Fachrichtungen im Rahmen ihrer Ausbildung erstellt. Sie werden dabei durch Experten, die sich auch im Nachhinein um den Webauftritt kümmern, betreut. Das Projekt läuft bis mindestens zum Jahr 2025.

Durch die Förderung erfolgt die Erstellung der Homepage komplett kostenfrei. Lediglich die Einrichtung der Internetadresse und die Bereitstellung des entsprechenden Speicherplatzes sind mit Kosten verbunden. 

Bereits seit mehr als zehn Jahren unterstützt der Förderverein die Entwicklung von Webseiten für Kommunen, öffentliche und soziale Einrichtungen oder auch Vereine. Bislang konnten über 3000 Projekte erfolgreich erstellt werden. So konnten zusätzliche Module wie ein webbasiertes Intranet, eine Fahrzeugverwaltung, eine mobile Ansicht und Menüpunkte speziell für den Agrarbereichentwickelt werden. Auf der Webseite gibt es Kontaktmöglichkeiten und Beispiele für Projekte aus der Landwirtschaft. (kbo)


stats