Baywa

BAH-Geschäftsführer gefeuert


Bei der BAH müssen vier Manager ihren Hut nehmen.
-- , Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de
Bei der BAH müssen vier Manager ihren Hut nehmen.

Die bisherigen Geschäftsführer Reinhard Moehring (Geschäftsfüher und Niederlassungsleiter Hohenseefeld), Andreas Klose (Logistik) und Dr. Volker Schäfer (Qualitätsmanagement) wurden Anfang dieser Woche von ihren Tätigkeiten entbunden und sind freigestellt worden. Das bestätigte die Baywa auf Anfrage von agrarzeitung.de. Geschäftsführer Andreas Kehlbeck (Verkauf) wurde fristlos entlassen. Ihm werden "einige interne Unregelmäßigkeiten" vorgeworfen, wie es sparsam heißt. Deshalb wurde in diesem Fall eine sofortige Trennung vollzogen. Weiterhin als Geschäftsführer der BAH verbleiben Henning Bligenthal und Dr. Holger Löbbert.

Die Baywa hatte vor rund einem Jahr die restlichen 40 Prozent der vormaligen Bohnhorst Agrarhandel GmbH  erworben, nachdem 2012 60 Prozent des Unternehmens gekauft worden waren. Seit dem 1. April 2015 firmiert die Tochtergesellschaft der Baywa AG unter Baywa Agrarhandel GmbH.

Künftig wollen die Münchner ihr gesamtes Betriebsmittelgeschäft im Norden und Osten Deutschlands stärker in die Vertriebsstrukturen der Baywa intergrieren um Synergieeffekte zu nutzen, heißt es auf Anfrage von agrarzeitung.de. Ziel sei es, das Geschäft in Norddeutschland weiter auszubauen. Der Getreidehandel der BAH soll zukünftig von Rotterdam aus gesteuert werden. Damit wird die BAH ab 1. Januar 2016 in zwei operativen Einheiten - Getreidehandel und Betriebsmittelgeschäft - aufgespalten. (HH)  
stats