1

Die BASF-Gruppe hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 24,5 Prozent auf insgesamt rund 17,4 Mrd. Euro erhöht, wie das Unternehmen heute mitteilt. Schon im ersten Quartal habe die BASF einen Rekordumsatz erzielt. Im zweiten Vierteljahr sei dieser mit 9 Mrd. Euro nochmals um mehr als 5 Prozent übertroffen worden. Die stärksten Zuwächse erzielten Kunststoffe und Fasern sowie Chemikalien, heißt es . Im Geschäftsfeld Pflanzenschutz habe der Umsatz mit etwa 1,3 Mrd. Euro um 8,8 Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraumes gelegen. Der Umsatzanstieg sei allerdings überwiegend auf Währungseffekte zurückzuführen, insbesondere aus dem Nordamerikageschäft. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit ohne Sondereinflüsse habe das Unternehmen im Vergleich zu 1999 um 28,5 Prozent auf insgesamt etwa 1,8 Mrd. Euro verbessern können. Beim Pflanzenschutz verringerte sich der Wert laut BASF um 13,9 Prozent auf 217 Mio. Euro. Dennoch sei dies ein gutes Niveau. Für das zweite Halbjahr rechnet die BASF damit, dass sich der insgesamt lebhafte Geschäftsgang fortsetzt. Für das Gesamtjahr plant das Unternehmen einen höheren Umsatz und ein deutlich höheres vergleichbares Ergebnis der Betriebstätigkeit. (ED)
stats