BASF investiert in Schädlingsbekämpfung

1

Die BASF SE, Ludwigshafen, übernimmt mit der Sorex Holdings Ltd. einen führenden Hersteller von chemischen und nicht-chemischen Markenprodukten zur professionellen Schädlingsbekämpfung. Der Übernahmevertrag schließt auch das US-amerikanische Unternehmen Whitmire Micro-Gen sowie die britische Sorex Ltd. mit ein, teilt die BASF weiter mit. Mit der Akquisition wird die BASF in den USA zum Marktführer in der allgemeinen Schädlingsbekämpfung, da Whitmire eine breite Palette an Sprühinsektiziden, Ködern für Ameisen, Küchenschaben, Termiten sowie an Insektizidformulierungen besitzt. In Europa stärkt die BASF ihre Marktposition in der professionellen Bekämpfung von Insekten und Nagern. Die Sorex Gruppe hat 2007 mit rund 200 Beschäftigten einen Umsatz von 72 Mio. €, hauptsächlich in den USA und Europa, erzielt. Die Übernahme muss noch durch die zuständigen Behörden genehmigt werden. (AW)
stats