1

Die zu 100 Prozent zur BASF-Gruppe gehörende CNO N.V., Niederlande, plant, ihre Düngemittelaktivitäten am Standort Ostende im Verlauf des kommenden Jahres einzustellen. In den vergangenen Monaten wurde die Anlage in Ostende immer wieder vorübergehend abgeschaltet in Anbetracht der schwierigen Situation auf den Düngemittelmärkten, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Von der Stilllegung betroffen sind - abhängig vom Produktmix - Kapazitäten bis zu 400 000 t N-Einzeldünger. CNO gehört zur BASF Antwerpen N.V. und ist eines von vier Unternehmen, dass im Industriepark Ostende angesiedelt ist und 220 Mitarbeiter beschäftigt. Von der Schließung sind 115 Mitarbeiter betroffen. (da)
stats