BASF übernimmt Enzymgeschäft von Direvo

Die BASF SE, Ludwigshafen, erweitert ihr Geschäft mit Enzymen für die Mischfutterindustrie. Sie erwirbt ein Mannanase-Enzym des Kölner Unternehmens Direvo Industrial Biotechnology GmbH. Das Produkt zeige eine überlegene Hitze- und Pelletierstabilität und dadurch höhere Wirksamkeit, heißt es in einer Mitteilung der beiden Unternehmen. Es ergänze das bestehende Enzymportfolio für die Tierernährung der BASF in idealer Weise. Nach Aussage des Leiters der Geschäftseinheit Tierernährung der BASF, Dr. Martin Jager, verspreche es zusätzliche Effizienzgewinne in der Nutztierfütterung.  

Die Direvo GmbH ist nach eigener Aussage spezialisiert auf die Entwicklung von Produkten und Prozessen zur industriellen Nutzung von Biomasse. Diese werden in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen vermarktet. (jst)  
stats