1

Um den sprunghaft gestiegenen Bedarf an Phytase decken zu können, stellt die BASF AG, Ludwigshafen, in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Enzymhersteller DSM, Sittard, kurzfristig zusätzliche Produktionskapazitäten für das Enzymprodukt Natuphos bereit. Die durch das Verfütterungsverbot von Tier-, Fleischknochen- und Fischmehl drohenden Versorgungsenpässe mit Phytase können nach Angaben des Unternehmens vorerst vermieden werden. Durch die nicht mehr zugelassenen Komponenten tierischer Herkunft müsse die Mineral- und Nährstoffverdaulichkeit der pflanzlichen Futtermittel mit Hilfe von Phytase verbessert werden. Vor allem würden erhebliche Mengen Phosphor für das Tier nutzbar gemacht. (Pa)
stats