1

Die österreichische BDI - BioDiesel International AG, Grambach bei Graz, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 ihren Umsatz um rund 500 Prozent auf 87,81 Mio. € gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erhöhte sich um das 34fache von 0,41 Mio. auf 13,79 Mio. €, teilte das Unternehmen gestern mit. "Die internationale Nachfrage nach Biodiesel wird weiter steigen", ist BDI-Vorsitzender Wilhelm Hammer sicher. Besonders bei den so genannten Multi-Feedstock-Anlagen, die auf Basis unterschiedlicher Rohstoffe - wie etwa Tierfett oder Altspeiseöl - Biodiesel erzeugen können, erwartet Hammer weiteren Zuwachs. Diese Technologie ermögliche eine erhebliche Kostenreduzierung bei den Rohstoffen, dem wesentlichen Kostenfaktor bei der Erzeugung von Biodiesel. Auch die veränderten Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien und der UN-Klimabericht sorgen laut BDI für erhebliche zusätzliche Wachstumspotenziale für Biokraftstoffe. (ED)
Mehr zum Thema
stats