1

Die österreichische Biodiesel International (BDI) AG, Graz, erreicht ihre selbst gestecken Umsatz- und Renditeziele für 2007 nicht. Der Aktienkurs ist eingebrochen. Der Anlagenbauer für Biodieselanlagen geht jetzt von einem Jahresumsatz in Höhe von 75 Mio. € bei einer EBIT-Marge von "mehr als 5 Prozent" aus. Der Umsatz 2006 hatte 87,8 Mio. € betragen. Noch bei der Vorlage der Zahlen zum 1. Quartal 2007 hatte das Unternehmen im Mai für das gesamte Jahr eine EBIT-Marge von mindestens 10 Prozent in Aussicht gestellt. Grund für die Rücknahme ist nach Informationen des Unternehmens, dass in den ersten sechs Monaten 2007 ein Umsatz von nur 27,0 Mio. € erzielt worden ist, was einem Rückgang um etwa 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Die BDI begründet dies damit, dass bestehende Projekte weniger stark fortgeschritten seien als erwartet. Das EBIT sei im 1. Halbjahr 2007 nach vorläufigen Berechnungen auf 0,4 Mio. € gegenüber 4,1 Mio. € im 1. Halbjahr 2006 zurückgegangen. Schließlich würden potentielle Neuaufträge nicht mehr in diesem Jahr umsatz- und ergebniswirksam werden. Nach Bekanntgabe der verringerten Jahresprognose 2007 am Donnerstag vergangener Woche ist der Aktienkurs des Unternehmens von etwa 46 € auf 23 € eingebrochen. Bis gestern hat der Kurs sich wieder leicht auf 29,19 € erholt. (ED)

stats