Schwieriger Markt

BDI schafft Turnaround


Die BDI - Bionergy International AG aus Grambach/Graz hat trotz der schwierigen Marktbedingungen den Turnaround geschafft. Im Geschäftsjahr 2013 können Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert werden, teilte BDI heute mit. Die Umsätze erreichten den Angaben zufolge 35,5 Mio. €, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert. Das operative Ergebnis (Ebit) habe sich deutlich auf 2,6 (Vorjahr: minus 6,7) Mio. € erhöht.

Diese positive Entwicklung sei getragen worden von der erfolgreichen Umsetzung internationaler Aufträge. So konnten Biodieselanlagen in Weißrussland, Portugal und Frankreich übergeben werden. Auch die Optimierung einer bestehenden Anlage in Südosteuropa führt BDI als Begründung auf.

Zum Jahresende 2013 konnte der größte Auftragseingang in der Firmengeschichte zur Errichtung einer Multi-Feedstock-Anlage in den Niederlanden verbucht werden. Unter Berücksichtigung dieses Auftrags habe der Auftragsstand zum 31. Dezember 2013 bei 74 (24) Mio. € gelegen.

Der Anlagenspezialist erwartet, dass das künftige Wachstum durch die Erweiterung des Geschäftsmodells mittels Verbreiterung der Kernkompetenz im Green-Tech-Sektor, durch Innovationen aus der eigenen Forschung und Entwicklung sowie durch Akquisition weiter vorangetrieben wird.

BDI ist laut eigenen Angaben Markt- und Technologieführer für den Bau von „maßgeschneiderten" Biodieselanlagen nach dem selbst entwickelten und patentierten Multi-Feedstock-Verfahren. Es kann Biodiesel aus verschiedenen Rohstoffen wie pflanzliche Öle, Altspeiseöle und tierische Fette produzieren. (sz)
stats