1

Am morgigen Dienstag, den 14.August, findet um 10.30 Uhr eine Demonstration des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM) auf dem Odeonsplatz in München statt. Der Veranstalter erwartet nach eigener Aussage etwa 10.000 Milchviehhalter. Sie wollen dagegen protestieren, dass nach ihrer Ansicht von den Preissteigerungen im Frühjahr bei den Erzeugern "unter dem Strich nichts angekommen" sei, heißt es in einer Ankündigung. Stattdessen will der BDM nach eigener Aussage dafür eintreten, dass Milcherzeuger "künftig den Milchmarkt eigenverantwortlich steuern wollen, um einen Preis über den Markt erlösen zu können, der ihre Kosten deckt".

Der BDM will dazu einen Systemwechsel einleiten. So soll national ein "Milk Board" eingerichtet werden, das den Milchviehhaltern gegenüber Handel und Molkereien ein größeres marktwirtschaftliches Gewicht geben soll. Außerdem setzt sich der BDM in der EU für eine "flexible Mengensteuerung" ein. (ED)

stats