1

Die Agrarforschung und Pflanzenzüchtung soll sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene verstärkt werden. Dies fordert der Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e.V. (BDP), Bonn, in einem Positionspapier anlässlich des Welternährungstages heute. Die Pflanzenzüchtung sei die Basis für die Ernährungssicherung, heißt es weiter. Die Effizienz der Nahrungsmittelproduktion müsse gestärkt werden. Jährlich gehen laut BDP rund 7 Mio. ha landwirtschaftliche Fläche verloren. Zurzeit betrage der Züchtungsfortschritt 1,5 Prozent pro Jahr. Um diesen Fortschritt noch weiter zu steigern, sollten wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen geschaffen werden, um eine enge Zusammenarbeit zwischen Züchtungsunternehmen zu ermöglichen. Darüber hinaus müsse auch für Entwicklungsländer der Zugang zu neuen Forschungserkenntnissen erleichtert werden. (ED)
stats