1

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BML) fördert beispielhafte Milchviehställe mit automatischen Melksystemen (AMS). Damit sollen neue Stallanlagen auf ihre Wirkung und Praxistauglichkeit geprüft werden, um Empfehlungen ableiten zu können. Dies teilt das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) e.V., Darmstadt, mit. Im Rahmen einer Ausschreibung sollen Betriebe mit verschiedenen baulich-planerischen Lösungen für den Einsatz von AMS ausgewählt und bis Ende 2003 wissenschaftlich begleitet werden. Die Betriebsleiter erhalten eine Aufwandsentschädigung von bis zu 5.000 DM. Für die Auswahl sind das Haltungsverfahren und seine Auswirkungen maßgeblich, weniger die Bestandsgröße. Auf eine hohe Systemauslastung wird Wert gelegt. Weitere Informationen und Teilnahmeunterlagen sind erhältlich unter der Internet-Adresse www.dainet.de/ktbl/aktuell/new.htm. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2001. (ED)
stats