1

Ein Markteinführungsprogramm für biologisch schnell abbaubare Treib- und Schmierstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe hat das Bundeslandwirtschaftsministerium (BML), Berlin, aufgelegt. Um für diese Produkte bessere Absatzchancen zu eröffnen, sollen bis zum Jahr 2002 insgesamt 45 Mio. DM an Fördermitteln ausgezahlt werden. Die geplanten Maßnahmen liegen zurzeit der EU-Kommission zur Genehmingung vor.

Beispielsweise sollen neue land- und forstwirtschaftliche Maschinen mit biologisch schnell abbaubaren Schmierstoffen und Hydraulikölen bereits bei ihrer Herstellung befüllt werden. Mit dem Programm sollen aber auch Maschinen und Fahrzeuge, die außerhalb der Landwirtschaft in umweltsensiblen Bereichen eingesetzt werden, begünstigt werden. Gefördert werden soll außerdem ein Demonstrationsvorhaben "Biogas als Treibstoff". In landwirtschaftlichen Betrieben soll Biogas hergestellt, als Treibstoff aufbereitet und in Fahrzeugflotten eingesetzt werden.

Mit der Durchführung des Programms wurde die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. in Gülzow beauftragt. Weitere Informationen sind unter www.fnr.de erhältlich. (ED)
stats