1

Für die BRM Verwaltungs- und Handelsgesellschaft mbH, Broderstorf, wurde Mitte April beim Amtsgericht Rostock ein vorläufiger Insolvenzantrag gestellt. Es handelt sich um einen Eigenantrag des Unternehmens, das geschälte Kartoffeln und Gemüse herstellt. Das Tochterunternehmen BRM Kartoffelhof GmbH, Broderstorf, ist davon unberührt. Als Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Rechtsanwalt Ulrich Rosenkranz der Kanzlei Henningsmeier, Ribnitz-Damgarten, eingesetzt. Nach Aussagen des geschäftsführenden Mehrheitsgesellschafters Dr. Herwig Elgeti sollen die Unternehmen weitergeführt werden. Die BRM Verwaltungs- und Handelsgesellschaft war zunächst durch ein Tochterunternehmen im Baugewerbe in Schwierigkeiten geraten, die durch Rückforderungen von Banken noch verschärft wurden.(GH)
stats