BSE-Ausbruch in Slowenien nicht auszuschließen

1

In Slowenien ist das BSE-Risiko gering, aber nicht auszuschließen. Diese Einstufung unternahm kürzlich der wissenschaftliche Lenkungsausschuss der EU-Kommission. Damit wurde Slowenien auf die gleiche Stufe wie Finnland, Schweden und Österreich gestellt. In Rumänien sei der Ausbruch von BSE dagegen wahrscheinlich. Rumänien wurde deshalb so wie die meisten anderen mittel- und osteuropäischen Beitrittskandidaten und wie der überwiegende Teil der EU-Mitgliedstaaten klassifiziert, was das BSE-Risiko angeht. (Mö)
stats