1

In diesem Jahr sollen 14.050 ha landwirtschaftliche Fläche in Sachsen-Anhalt zu begünstigten Preisen veräußert werden. Damit konzentriert sich die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Sachsen-Anhalt auch 2009 auf den Verkauf von landwirtschaftlichen Flächen nach dem Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz (EALG). Dies erklärten die Leiter der BVVG-Niederlassungen Halle und Magdeburg, Arnfried Knüpfer und Hans-Egbert von Arnim, kürzlich auf der Landespressekonferenz.

Die BVVG rechnet in diesem Jahr mit Erlösen aus Verkauf und Verpachtung von rund 154 Mio. €. Im Jahr 2008 haben die BVVG Niederlassungen Erlöse von 133 Mio. € erzielt. Zum BVVG-Gesamtüberschuss trugen die Niederlassungen in Sachsen-Anhalt zu rund 24 Prozent bei. Sie haben 2008 rund 12.200 ha Flächen zur landwirtschaftlichen Nutzung und rund 1.300 ha Wald verkauft. Für landwirtschaftliche Flächen wurde im Durchschnitt ein Preis von 8.488 € je Hektar erzielt. (ED)

stats