Der Landwirtschaftminister in Mecklenburg-Vorpommern Dr. Till Backhaus erwartet eine baldige Erholung am Milchmarkt. "Von einer Krise am Milchmarkt sind wir zum Glück weit entfernt, es sollte auch keine herbeigeredet werden", sagte er am heutigen Freitag im Schweriner Landtag. Seit Ende Mai würden die nationalen amtlichen Notierungen für Milchpulver wieder ansteigen. Auch in Neuseeland als bedeutendem Milcherzungs- und -exportland werde eine beachtliche Erhöhung der Preise verzeichnet, so Backhaus. 

Der Minister weist jedoch auf die gestiegenen Kosten für die Milcherzeuger hin. So lägen die Futterkosten im Mai 2012 etwa 5 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Auch die Energiekosten hätten sich spürbar erhöht. daher habe er Verständnis, "dass Milcherzeuger mit etwas Sorge in die Zukunft schauen". (az) 
stats