Künftig wird es in Baden-Württemberg eine Landesbeauftragte für Tierschutz geben. Das neue Amt war im Koalitionsvertrag vereinbart worden. Dr. Cornelie Jäger ist ab 1. April 2012 erste Landesbeauftragte für Tierschutz in Baden-Württemberg. Die Einrichtung des Amtes übernimmt das Agrarministerium in Stuttgart. Jäger leitete bisher im Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit das Referat Tierarzneimittel und Tierschutz. "Mit dem Amt des Tierschutzbeauftragten schafft die Landesregierung eine funktionsfähige Einrichtung für die Belange des Tierschutzes", erklärte Agrarminister Alexander Bonde. Die Landesbeauftragte für Tierschutz ist künftig Ansprechpartnerin für Tierschutzverbände und -vereine sowie für Organisationen und Bürger, die sich mit Tierschutz und Tierhaltung beschäftigen. (az)
stats