Bald 50 Brüsseler Agrarbeamte weniger?

1

Stellenstreichungen in der Brüsseler Agrarverwaltung drohte die EU-Kommission in der vergangenen Woche an. Kommissionspräsident Romano Prodi sieht zusätzlichen Personalbedarf wegen der Osterweiterung, der Finanzkontrolle sowie in dem Bereich Justiz und Inneres. Sollte der Ministerrat und das Europäische Parlament deshalb nicht mehr Geld für die Kommission erübrigen, müsste an anderen Stellen in der Verwaltung gespart werden. Die Kommission sieht ein Kürzungspotenzial von 50 Stellen in der Generaldirektion für Landwirtschaft und davon allein 35 in der Getreideabteilung. (Mö)
stats