1

Die Warenterminbörse Hannover (WTB) erweitert ihr Produktangebot. Künftig werden auch Futures auf Rapssaat, Rapsschrot und Rapsöl gehandelt. Das teilte der Vorsitzende des WTB-Börsenrates, Dr. Helmut Born, am Samstag in Hannover mit. "Ein Angebot, das diese drei Sparten umfasst, ist in Europa derzeit einmalig", sagte Born. Er verwies zudem auf die besonders hohen Sicherheitsstandards der deutschen Warenterminbörse und die zuverlässigen Clearingstandards. Für sie garantiert die eigene Clearingbank, die im Besitz von Commerzbank, Nord/LB und der Vereins- und Westbank ist. Voraussichtlich soll der Handel Ende Oktober 1999 beginnen. Die Kontraktspezifikationen möchte die Börse in den kommenden Tagen veröffentlichen. (ts)
stats