Banken verschieben Allianz

1

Die DG Bank, Frankfurt a.M., und die niederländische Rabobank haben die Gründung ihres Gemeinschaftsunternehmens DG-Rabo International (DGRI) verschoben. Nach Aussagen von Bernd Thiemann, Vorstandvorsitzender der DG Bank, haben organisatorische Schwierigkeiten dazu geführt, dass nun erst mit der ersten Hälfte des Jahres 2002 als Gründungszeitpunkt gerechnet werden kann. An dem Vorhaben werde aber festgehalten und die operative Zusammenarbeit weiter vorangetrieben. Das Investment-Banking und deas Aktiengeschäft der beiden Partner werde demnächst von der DG Bank betrieben. Die Rabobak werde das internationale Geschäft führen. Nach einem Bericht des Handelsblattes werden in diesem Zuge auch die internationalen Stützpunkte der Banken unter Führung der Rabobank zusammengelegt. (BS)
stats