1

Der Strukturwandel in der Landwirtschaft macht auch vor Ländergrenzen keinen Halt. Aus diesem Grund hat der niederländische Bauernverband Gewestelijke Land - en Tuinbouwbond (GLTO) zusammen mit der Kreisstelle Kleve der Landwirtschaftskammer (LWK) Nordrhein-Westfalen unter dem Namen "Bauern ohne Grenzen" eine länderübergreifende Studie verfasst, in der mögliche neue Projekte für die Landwirtschaft erarbeitet wurden, teilte die LWK mit. In fünf regionalen Treffen mit Vertretern aus dem landwirtschaftlichen Berufsstand, von Behörden, Organisationen, Städten und Gemeinden hätten die Beteiligten in den Kreisen Kleve und Wesel sowie in den Niederlanden Projektideen gesammelt. "Die Ideen mit der größten Akzeptanz beiderseits der Grenzen wurden in grenzüberschreitenden Workshops diskutiert. Im Ergebnis haben wir sechs aussichtsreiche Projektansätze ausgearbeitet", wird Ludwig Hanebrink, Direktor der LKW Nordrhein-Westfalen, zitiert.

Als wichtigster Ansatz sei die Förderung der Regionalvermarktung landwirtschaftlicher Produkte und Dienstleistungen hervorgehoben worden. Hierbei solle eine stärkere Vernetzung zwischen dem Angebot von landwirtschaftlichen Produkten und landwirtschaftlichen Dienstleistungen erfolgen. Zudem solle eine größere Transparenz für die Verbraucher geschaffen werden. Ein weiteres Projekt sei die Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude. Hierbei solle die Ansiedlung von Kleingewerbe unterstützt werden. Da nach Schätzungen der LWK bereits jetzt etwa 30 Prozent der landwirtschaftlichen Gebäude im Außenbereich leer stünden, könne dies zu einer Einkommensperspektive für landwirtschaftliche Betriebe werden.

Neue Betriebszweige und Standbeine für landwirtschaftliche Betriebe sollten durch das Aufdecken bisher ungenutzter Ressourcen bei Bäuerinnen und Landwirten, den landwirtschaftlichen Betrieben sowie auch den Betriebsgebäuden gefunden werden. Weitere Projektansätze seien die Förderung der grünen Berufe und der Produktion nachhaltiger Energie durch die Landwirte sowie die Schaffung betriebswirtschaftlicher Zuerwerbsmöglichkeiten. (ED)

stats