Der Deutsche Bauernverband (DBV) kritisiert die aktuelle Preispolitik des Lebensmitteldiscounters Lidl. Diese bietet in dieser Woche ein Joghurt-Markenprodukt mit einem Preisnachlass von 40 Prozent an.Dieses Vorgehen bezeichnet DBV-Generalsekretär Dr. Helmut Born als inakzeptabel. "Hier wird ein hochwertiges Milchprodukt als Billigangebot verramscht", so Born. Es handele sich um eine Form der Verbrauchertäuschung, da der Preis in keinem Verhältnis zum Wert und zum Herstellungsaufwand des Produktes stehe.

Erst kürzlich hatte der DBV den Discounter scharf kritisiert. Lidl hatte zur Eröffnung der Grillsaison Schweinenackensteaks mit einem Preisnachlass von 25 Prozent angeboten. Anläßlich dieser Aktion hatte der DBV an die Agrar- und Ernährungswirtschaft appelliert, derartige Maßnahmen in geeigneter Weise zu sanktionieren. (az)     
stats