1

Offensichtlich entschieden ist jetzt der Bau einer Anlage zur Biodiesel-Herstellung im Rothenseer Hansehafen von Magdeburg. Wie Dieter Steinecke, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Hafen GmbH, gegenüber der Volksstimme erklärte, sollen die notwendigen Verträge für das 32-Millionen-DM-Projekt Ende Juni unterschrieben werden. Mit dem Baubeginn werde schon im August gerechnet. Das Werk soll jährlich 50.000 t Raps aus dem Magdeburger Raum zu Biodiesel verarbeiten. Es wird 32 feste Arbeitsplätze und 5 Ausbildungsstellen bieten. (Bm)
stats