Kooperation

BayWa vermarktet Claas in Kanada

BayWa und Claas planen konkret, die Händlerpräsenz im westkanadischen Markt auszubauen. Der erste neue Standort der Kooperation soll im Laufe des Jahres eröffnet werden, teilten beide Unternehmen am Montag mit.

Die BayWa als Premium-Händler verfügt nach eigenen Angaben bereits über langjährige Erfahrung mit dem vollständigen Produktportfolio von Claas in Europa und unterhält derzeit mehrere Full-Service-Standorte in Deutschland. „Für den BayWa Konzern fügt sich diese Kooperation in Kanada perfekt in unsere Internationalisierungsstrategie ein. Zusätzlich zum Getreidehandel und Obstgeschäft können wir jetzt auch für Landtechnik einen weiteren Schritt in einen neuen Markt unternehmen, um unser Geschäft noch weiter international zu diversifizieren“, erklärt Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG.

„Für Claas ist Kanada ein wichtiger Markt und wir haben ehrgeizige Ziele, um weiter voranzuschreiten. Wir haben kürzlich in Regina ein Ersatzeil- und Logistikzentrum eröffnet und sind jetzt dabei, weitere Schritte zu unternehmen, um sicherzustellen, dass unser Händlernetz überall im Land seinen Kunden erstklassigen im Service bietet,“ erläutert Jan-Hendrik Mohr, Mitglied des Vorstands der CLAAS Gruppe und für Vertrieb und Marketing zuständig.

CLAAS und BayWa arbeiten jetzt daran, eine organisatorische Infrastruktur für ihre Kooperation aufzubauen und bereits vor der später in diesem Jahr geplanten Eröffnung des ersten neuen Standorts in Alberta ihr Logistik- und Servicenetz einzurichten. (mrs)


stats