Bayer Crop Science: Rückläufiges 3. Quartal


1

Der Absatz an Pflanzenschutzmitteln ist auch im 3. Quartal für die Bayer Crop Science AG, Monheim, schwierig. Mit nur 872 Mio. € ging der Umsatz währungsbereinigt um 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück. Das Unternehmen führt das vor allem auf die ungünstigen Witterungsbedingungen in Nord- und Lateinamerika, Australien und in Teilen Europas zurück sowie auf eine zunehmende Präsenz von Generika. Im Segment Environmental Science/Bioscience erzielte der Bayer-Teilkonzern einen Umsatz von 177 Mio. €, was währungsbereinigt etwa dem Vorjahresniveau entspricht. Insgesamt setzte Bayer Crop Science 1,05 Mrd. € um, 5,9 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das gesamte Geschäftsjahr 2006 wird Bayer Crop Science wohl mit einem rückläufigen Ergebnis abschließen. (AW)
stats