1

Im 3. Quartal 2008 konnte die Bayer Crop Science AG, Monheim, den Umsatz in allen Geschäftsfeldern ausbauen. Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 7,9 Prozent auf 1,25 Mrd. €. Das Segment Pflanzenschutz steigerte den Umsatz um 8,3 Prozent auf 1,1 Mrd. €, teilte das Unternehmen mit. Insbesondere bei den Saatgutbehandlungsprodukten, den Insektiziden und Fungiziden seien deutliche Zuwachsraten verzeichnet worden. Ein besonders kräftiges Wachstum wurde den Angaben zufolge in der Region Lateinamerika/Afrika/Nahost erzielt. Das Ebitda vor Sondereinflüssen gibt die Bayer-Tochter im 3. Quartal 2008 mit 207 Mio. € an, was einem Plus zum Vorjahr von 24 Prozent entspreche. Hierzu hätten vor allem höhere Absatzmengen und Preissteigerungen im Pflanzenschutzgeschäft beigetragen. (ED)
stats