1

Die Bayer Crop Science AG, Monheim, richtet ihre Geschäftsstruktur neu aus. Zum 1. April 2006 werden sechs Business Operations-Einheiten sowie eine Business & Global Marketing-Plattform mit globaler Verantwortung eingerichtet. Ziel dieser Maßnahme ist es nach Angaben des Unternehmens, effizientere Strukturen zu schaffen und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Das operative Geschäft wird künftig von sechs Business Operations-Einheiten direkt geführt.

Hierzu gehören vier Business Operations-Einheiten für das regionale Pflanzenschutzgeschäft: Neben den beiden bestehenden Regionen Asia Pacific und Europe & TAMECIS (Türkei, Afrika, Mittlerer Osten) treten in Zukunft Nord- und Lateinamerika als eigenständige Business Operations-Einheiten, die aus der ehemaligen Region Americas gebildet werden. Die beiden neuen Einheiten werden ihren Sitz im Research Triangle Park, North Carolina, USA, und São Paulo, Brasilien, haben. Zu diesen vier regionalen Business Operations-Einheiten kommen Business Operations-Einheiten für Environmental Science und Bio Science mit Sitz in Lyon.

Zu der neuen Business & Global Marketing-Plattform gehören die zentralen Unternehmensfunktionen Portfolio Management, Industrial Operations, Research, Development, Business Planning & Administration, Human Resources und Communications. Das Portfolio-Management legt in Abstimmung mit den Business Operations-Einheiten die strategische Ausrichtung der Pflanzenschutz-Bereiche sowie von Environmental Science und Bio Science fest. (ED)

stats