Die Bayer AG und andere Pharmagrößen loten Presseberichten zufolge einen Kauf der Tiermedizinsparte des Schweizer Konzerns Novartis aus. Bayer habe Einblick in die Bücher von Novartis Animal Health, um sich ein Bild von den Geschäften zu machen.

Die Sparte könnte Insidern zufolge einen Preis von rund 3 Mrd. € erzielen. Die Gespräche mit Novartis seien aber nicht exklusiv. Auch Boehringer Ingelheim und der US-Konzern Eli Lilly hätten ein Auge auf die Sparte geworfen.

Novartis Animal Health erzielte im Jahr 2012 den Angaben zufolge mit rund 3.000 Beschäftigten einen Umsatz von 1,1 Mrd. US-$ (rund 811 Mio. €). (az)
stats