Eurotier: Tiergesundheit

Bayer schafft Raum für digitales Management

--

Tierärzte und Tierhalter greifen immer öfter auf Informationen aus dem Internet zurück und möchten die Palette ihrer digitalen Geräte ohne Brüche nutzen. Diese Entwicklung begleitet auch Bayer. Über die Möglichkeiten des digitalen Managements in der Landwirtschaft informiert Bayer auf der Eurotier. Mit auf diese Bedürfnisse zugeschnittenen Portalen und Angeboten zeigt das Unternehmen wie digitale Transformation gelingen kann.

„Die Erfassung von großen regelmäßigen Datenmengen wird zukünftig frühere und genauere Diagnosen von Erkrankungen erlauben“, so Dr. Almut Hoffmann von Bayer Animal Health. Bessere und selektierte Behandlungen von Tieren würden das Resistenzmanagement unterstützen und den Einsatz von Antibiotika reduzieren.

In der Diskussion mit den Verbrauchern unterstützt das Unternehmen seine Kunden mit dem „Dialog Tiergesundheit. Die Broschüre liefert Argumente zu einer seriösen Beantwortung der am häufigsten gestellten Fragen. Sie wird erstmalig auf der Eurotier präsentiert. (dg)
stats