Die Deutsche Exportförderorganisation für Agrar- und Nahrungsmittel Gefa e.V., Berlin, hat ein neues Mitglied gewonnen. Der Bayerische Brauerbund tritt der Organisation bei. Mit dieser Entscheidung erfahre die Gefa nicht nur eine zahlenmäßig erhebliche Stärkung, begrüßte der Sprecher der Organisation und Geschäftsführer der Lemken GmbH &Co KG, Dr. Franz-Georg von Busse den Beitritt. Bayerisches und deutsches Bier seien auch weltweit anerkannte Qualitätsbegriffe, so von Busse. Der Geschäftsführer des Bayerischen Brauerbundes, Manfred Newrzella sieht in dem Beitritt gute Möglichkeiten, das Engagement seiner Mitglieder im Ausland konsequent zu erweitern. (az) 
stats