Energiewende

Bayerische Wirtschaft sieht Fortschritte

Nun sieht man gewisse Fortschritte bei der Umsetzung der Energiewende. Die Politik habe inzwischen ganz wesentliche und wichtige Eckpunkte für eine weitgehend gesicherte Stromversorgung auch nach dem vorgesehenen Abschalten der letzte Atomkraftwerke gesetzt, erklärte vbw-Präsident Alfred Gaffal heute in München. Er nannte dabei vor allem den geplanten Ausbau der Stromnetze im Freistaat.

Allerdings seien die Strompreise in ganz Deutschland vergleichsweise sehr hoch, beklagte der vbw-Präsident. Auch in Sachen Energieeffiziens sowie Umweltverträglichkeit komme die Energiewende, nach seiner Ansicht, nur recht schleppend voran.(HH)
stats